Školní stránka

Témata

Die Schweiz

Die Schweiz ist ein Binnestadt, der am südlichen Rand des Mitteleuropes liegt. Gehört zu kleinsten Ländern das Europas, aber sie hat eine grosse internationale Bedeutung. heute ist die Schweiz oft Schauplatz internationaler Konferenzen und Kongresse. Hier residieren auch internationale Organisationen, z.B.: as Inernationale Rote Kreuz. Die Schweiz grentz an BRD, Östererich und Liechtenstein, Frankreich, Italien. Das Gebiet der Schweiz teilt sich in den 23 souveränen Kantonen. Die einzelnen Kantone haben eigene Parlament, Regierungsrat, Finanzhaushalt und einige Verfassung und Gerichte. Die Ur-Kantone heisse Uri, Schwyz und Unterwalden. In der Schweiz spricht man: Deutsch, Französich, Ibtalienisch und Rätoromanisch. Die hauptstadt ist Bern. Zürych ist die grösste schweizerische Stadt. Es ist ein wichtiges wirtschaftichs und Industriezentrum. Basel ist ein handelszentrum. In Genf siedeln die onternationalen Organisation. Die grössten Städte der Schweiz sind noch z.B.: Luzenr, Lausanne und Lugano. Sie liegen am Vierwaldstädtersee. Ein bekannter Bestandteil der schweizerischen Natur sind See, von denen der Genfer see, der Boden See, die gr¨sten sind und weiter z.B.: Neuneburger See und der Zürich See. Bekannt sind Flüsse die Rhona, der Rhein und der Tessin. Die Schweiz ist ein rohstoffarmes Land. Hochkvalitätsvoll ist besonders die Erzeugung der Maschien und der Geräte. bekkant sind schweierische Uhren. Die Schweiz exportiert Käse, Kondenzmilch und Mlchpulver, weiter Konserven und auch bei uns bekannte Schokoladen. Für die Nationalwirtschaft hat eine grosse Bedeutung der Fremdenverkehr, mit dem die Hoteliere, Touristikzenter, Sport, Kurorte und Sanatorium zusammen hängen. Ein wesentlicher Teil schweizerischen Wirtschaft ist das Bankwesen und diePharmazentische Industrie.

Žádné komentáře